Teilnahmebedingungen „Wünsch´ Dir was zum Weltkindertag“

Teilnahmebedingungen an der Aktion zum Weltkindertag 2018 „Wünsch´ Dir was zum Weltkindertag“

Für die Teilnahme an der Aktion zum Weltkindertag 2018 „Wünsch´ Dir was zum Weltkindertag“ gelten folgende Teilnahmebestimmungen:

  1. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind nur Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mit der Teilnahme an der Aktion wird den Teilnahmebestimmungen zugestimmt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. An der Aktion kann vom 20.09.2018 bis einschließlich 30.09.2018 jeder Teilnahmeberechtigte teilnehmen. Ergänzend zu richtigen und wahren Angaben zum sozialen Umfeld und den spezifischen Bedürfnissen des Kindes, für das sich der Teilnehmende etwas wünscht, müssen für die Teilnahme wahrheitsgemäße Angaben zum Namen, Vornamen, Wohnort und der E-Mail-Adresse des Teilnehmers vorliegen. Jeder Teilnehmer kann nur einmal und im eigenen Namen teilnehmen. Der Zurück ins Leben e.V. behält sich das Recht vor, Teilnehmer zu disqualifizieren und von der Aktion auszuschließen, die den Teilnahmevorgang, das System und/oder die Aktion manipulieren bzw. dieses versuchen und/oder gegen die Teilnahmebedingungen oder die guten Sitten verstoßen und/oder sonst in unfairer und/oder unlauterer Weise versuchen, die Aktion zu beeinflussen. Gegebenenfalls kann eine zugesagte Wunscherfüllung auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

  1. Auswahl der zu erfüllenden Wünsche

Bei der Wunscherfüllung werden nur Teilnehmer berücksichtigt, die alle erforderlichen Angaben für die Aktion an den Verein oder den Aktionspartner die GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH (GIP) übermittelt haben. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Unter allen Teilnehmern, die zur Teilnahme berechtigt sind und in der Auswahl berücksichtigt werden können, werden drei Wünsche zur Erfüllung unter Berücksichtigung der Hilfebedürftigkeit gemäß Satzung des Zurück ins Leben e.V. nach Teilnahmeschluss unter Ausschluss des Rechtswegs ermittelt. Die Benachrichtigung der Teilnehmer, deren Wunsch erfüllt wird, erfolgt bis spätestens 31.10.2018.

  1. Wunscherfüllung, Veröffentlichung und Benachrichtigung über Wunschauswahl

Die Teilnehmer, deren Wunsch erfüllt werden kann, werden unter Angabe des Vornamen, Nachnamen und Wohnortes entweder via Mail oder bei Teilnahme über die Facebookseite https://www.facebook.com/gipkarriere/ der GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH über die Kommentarfunktion oder über eine Direktnachricht auf Facebook durch die Mitarbeiter der GIP benachrichtigt. Sollte innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach der Benachrichtigung über die Wunscherfüllung keine Rückmeldung erfolgen, erlischt der Anspruch auf die Wunscherfüllung. Die Wunscherfüllung ist nicht auf Dritte übertragbar. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.

  1. Hinweis

Der Zurück ins Leben e.V. behält sich das Recht vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern, die Aktion aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Aus einem vorzeitigen Abbruch der Aktion können keine Ansprüche gegenüber dem Zurück ins Leben e.V. abgeleitet werden.

  1. Haftungsausschluss

Der Zurück ins Leben e.V. haftet im Zusammenhang mit der Durchführung der Aktion in keiner Form für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme ergeben. Eine Haftung des Zurück ins Leben e.V. für das Bestehen der technischen Voraussetzungen, der rechtzeitigen Teilnahme an der Aktion oder der Erfüllung der Wünsche (z.B. ständiger Zugang der Internetseiten, auf denen die Teilnahme möglich ist, oder Versendung von Sachgegenständen durch Transportunternehmen) ist ausgeschlossen.

  1. Datenschutzhinweis

Empfänger, der im Rahmen der Aktion erhobenen Informationen sind der Zurück ins Leben e.V. bzw. die GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH (GIP) bei Teilnahme über deren Medien, insbesondere deren Facebookseite https://www.facebook.com/gipkarriere/. Die persönlichen Daten (Wunsch und Begründung, Name, Vorname, Wohnort und E-Mail-Adresse) der Teilnehmer werden nur für die Dauer der Aktion sowie deren Abwicklung von dem Zurück ins Leben e.V./der GIP gespeichert und verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Teilnahme an der Aktion stimmt der Teilnehmer dem möglichen Erhalt einer Benachrichtigung sowie der Veröffentlichung seines Vornamens, Wohnortes und des Wunsches auf den Websiten des Zurück ins Leben e.V./ der GIP sowie den benannten Social Media-Kanälen (vgl. Punkt 3. Wunscherfüllung, Veröffentlichung und Benachrichtigung über Wunschauswahl) zu.

  1. Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Teilnahmebedingungen nicht berührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmungen am ehesten entspricht.

  1. Veranstalter der Aktion

Zurück ins Leben! – Verein zur Förderung heimbeatmeter
und intensivpflegebedürftiger Kinder und Erwachsener e.V.

Marzahner Straße 34, 13053 Berlin

Tel.: 030 232 58 751
info(at)zurueck-ins-leben.org

Werbeanzeigen